Translation in english en español , Türk


o

FROHKOSTGIPFEL - 2018
im Rosengarten - Dolomiten
Wandertouren

E-Mail Regina: tanz-der-farben@regina-rau.de     Telefon +49 (0) 8171-649502



 
Umgebung der Vajolet Hütte
und Rosengarten - Rifugio Vajolet

Der Name Rosengarten geht auf eine Sage aus uralter Zeit zurück. Die Region soll zu Zeiten König Laurins ein einziger blühender wirklicher Rosengarten gewesen sein. Der sagenhafte Zwergenkönig lebte dort mit der Prinzessin Similde, die er natürlich entführt hatte. Bei ihrer Befreiung zerstörten die Krieger all seine schönen Rosen. Nur deren rötliches Leuchten hatte die Befreier auf die richtige Spur geführt. König Laurin verwünschte daher seine geliebten Rosen. Weder bei Tag noch bei Nacht sollten sie jemals wieder sichtbar sein. Aber er vergass die Dämmerung. Und deshalb leuchtet der Rosengarten noch heute in den Minuten zwischen Tag und Nacht, jedenfalls wenn die Abendsonne auf die Felsen scheint. die Sage in Originallänge lesen - hier

Wanderungen auf dem Rosengarten
Der Rosengarten ist ein Ausflugsparadies und die Vajolet-Hütte liegt mitten in dieser bezaubernden Landschaft
Da wir bisher noch nie in den Dolomiten gewesen sind, habe ich diverse schöne Fotos umgearbeitet, so dass man sich einen ersten Eindruck machen kann. Sollten sich die Gelegenheit bieten, vor der Veranstaltung eigene Fotos dort zu machen, werde ich sie hier einstellen.

Von der Vajolet-Hütte (2243 m) ausgehend, unternehmen wir Touren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden
Alle ausgewählten Touren sind gut gehbare Bergwandertouren

Wir wandern bei jedem Wetter, es sei denn, es regnet Schüre oder schneit heftig (kommt nicht oft oft, aber wir hatten das schon). Wir wählen die Touren entsprechend nach der Gruppenkondition und dem gegebenen Zeitfenster.
Wer Höhenangst hat, oder bei einer Tour nicht mitgehen möchte, kann auch bei der Hütte bleiben oder auf eigene Faust leichtere Wanderungen genießen.

Wichtig: Wer nicht schwindelfrei oder trittsicher ist, sollte uns dies bei Beginn der Veranstaltung mitteilen, damit wir das bei der Tourenauswahl entsprechend berücksichtigen können.
Wichtig: Die Veranstalter (Organisatoren) übernehmen keinerlei Haftung. Jeder nimmt in eigener Verantwortung an den Wanderungen teil.
Es ist dafür bei der Buchung des Frohkostgipfels eine ausdrückliche Erklärung zu unterschreiben

Voraussichtliche Wandertouren
Tag 1 Ciampedie-Vajolet1 - Ciampedie-Vajolet2 - Soffion-Pass - Tag 2 Gartlhütte + Santnerpasshütte
Tag 3
Panoramasteig - Tag 4 Kesselkogel - Antermoia See
-Tag 5 Rotwand Hütte - Tierser Alpl

   

FROHKOSTGIPFEL - 2018
traumhafte Touren im Rosengarten/Dolomiten


Tag 1
von Val di Fasso mit der Seilbahn nach Ciampedie 1997 m
und von dort zur Vajolet Hütte 2243 m
Länge
ca. 5,52 km
o Aufstieg 477 m o max. Höhe 2243 m
Dauer ca. 3 Std.         Ausgangshöhe 1997 m
Kondition
o X X X X X X X Technik X X X X X X X X X Landschaft X X X X X X X Erlebnis X X X X X X  
Ausgangspunkt: Vigo di Fasso - an der Seilbahnstation "Catinaccio-Rosengarten" nach Ciampedie
Zunächst geht es in wenigen Minuten mit der Seilbahn zur Hütte Ciampedie - und von dort beginnt der Aufstieg zur Vajolet-Hütte.
Es ist eine Wanderung im Herzen der sagenhaften Bergwelt der Dolomiten. Ausgangspunkt der Wanderung ist die Hütte Ciampedie auf dem Hochplateau von Ciampedie 1997m. Von dort aus folgt man ca. 45 Minuten dem Weg Nr. 540 durch den Wald in das Vajolet Tal über die Gardeccia Hütte und weiter über den Weg Nr. 546 in ca. 60 Min. bis .zur Vajolet Hütte 2243 m. Sie liegt am Fuße der Vajolet Türme, im Rosengarten.

Höhenprofil von kompass.de Tourenplaner
Film bei youtube von Steve Season
  
Ansicht kopfüber . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Karten-Ansicht
 
Alternativ
ohne Seilbahn - auf dem Forstweg von Pera di Fassa
1335m
zur Vajolet Hütte 2243 m
Länge
ca. 9 km
o Aufstieg 900 m o max. Höhe 2243 m
Dauer ca. 3 - 3 1/2 Std.         Ausgangshöhe 1997 m
Kondition
o X X X X X X X Technik X X X X X X X X X Landschaft X X X X X X X Erlebnis X X X X X X  


wenn Du diesen Weg gehen willst, wäre Dein Zeitpunkt
zum Aufbruch zur Hütte um 9:30 Uhr am Parkplatz.
Du kommst auf diesem Weg ca. eine Stunde später als
die Gruppe oben an der Vajolet-Hütte an.


Film bei youtube von Steve Season

  
Ansicht kopfüber . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Karten-Ansicht

 
Alternativ
auf dem Soffion Höhenweg (Passo Soffion
2305 m
zur Vajolet Hütte 2243 m
Länge
ca. 8,6 km
o Aufstieg 500 m o max. Höhe 2305 m
Dauer ca. 2 Std.         Ausgangshöhe 1997 m
Kondition
o X X X X X X X Technik X X X X X X X X Landschaft X X X X X X X X Erlebnis X X X X X X X  
Der Steig über den Soffion-Pass ist wohl die schönste Variante des Aufstiegs zu den Hütten Vajolet und Preuss. Er bietet herrliche Panoramen, einen weiten Blick zurück ins Tal und ins Vajolet-Tal hinaus. Der Weg ist relativ breit und gut begehbar.
Doch wegen ein paar leicht ausgesetzten Stellen ist auf diesem Weg Trittfestigkeit und Schwindelfreiheit ratsam
Leider ist dieser Weg nicht immer geöffnet. Daher kann bis kurz vor dem Frohkostgipfel nicht sicher gesagt werden, ob diese Tour gehbar ist.
.
Film von Gianfranco Cortellazzi
  
Ansicht kopfüber . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Karten-Ansicht
 
Tag 2
Vajolet-Hütte 2243 m
Gartl-Hütte 2621m Santnerpass-Hütte 2734m
Länge
ca. 3,65 km (7,24km)
o Aufstieg 500 m o max. Höhe 2734 m
Dauer ca. 1 1/2 hin (2-3 Std.)         Ausgangshöhe 2243 m
Kondition
o X X X X X X Technik X X X X X X X Landschaft X X X X X X X Erlebnis X X X X X X X  

Der Aufstieg zur Gartlhütte und zum Santnerpass ist im Rosengarten für alle eine Wanderung, die sich für einfache Bergtouren körperlich fit genug fühlen. Die schwierigsten Etappen sind mit Drahtseilen gesichert.
Ab Preuss/Vajolet-Hütte geht es nach Norden Dort biegt der Weg kurz danach an der Weggabelung nach links zu Weg Nr. 542 ab. Dieser führt nach oben über die Mulde zwischen der Emmaspitze und den Osttürmen. Nach ca. 1 Stunde Gehzeit ist die Mulde mit der Gartlhütte erreicht.

Nun geht es zur Santnerpasshütte (geschlossen - sie ist erst sehr spät im Jahr bewirtschaftet). Der Weg führt auf einem bequemen Weg über die breite Senke, zwischen dem Gipfel des Rosengartens und der Laurinswand . Gehzeit ca. ½ Stunde. Auf demselben Weg geht es wieder zurück.

Film bei youtube von
Vista Planet (besser ohne Ton!) (Minifotos)
Fotos von Veronika Rau und Chris 2015 (zum Vergrößern)
Höhenprofil von kompass.de Tourenplaner
Film: Santnerpass-Klettersteig bei youtube von Friedrich Bach aus Mainz
Film: Santnerpass-Klettersteig bei youtube von mightypirate

Hier beginnt der Santnerpass
diesen Steig gehen wir nicht - aber wir schauen Vroni und Chris
noch ein bisschen bei ihrer Klettertour von 2015 zu
Tag 3
Vajolet-Hütte 2243m Gardeccia 1959m
Panoramaweg
2580m
zur Vajolet-Hütte 2243m
Länge
ca. 5,2 km (Runde)
o Aufstieg 620 m o max. Höhe 2580 m
Dauer ca. 2-3 Std.         Ausgangshöhe 2243 m
Kondition
o X X X X X X Technik X X X X X X X Landschaft X X X X X X X Erlebnis X X X X X X X  

Von der Vajolet-Hütte wandern wir gemütlich über Gardeccia auf dem Panorama-Steig zurück zur Vajolet- Hütte. Der Panoramasteig verspricht die beste Sicht auf die Türme der Rosengartengruppe.
Gehzeit ca. ½ Stunde. Auf dem selben Weg geht es wieder zurück.


Web-Cam
Val di Fassa: Rosengarten: Vajolet-Tuerme
Fotos 14-24 von AT auf www.trentino.com
Höhenprofil von kompass.de Tourenplaner

Fotos 14-24 von AT auf www.trentino.com
Tag 4
Vajolet-Hütte 2243m Grasleitenpasshütte 2601m
Kesselkogel-Klettersteig
3002m
Länge
ca. 6,88 km (14 km)
o Aufstieg 660 m o max. Höhe 2770 m
Dauer ca. 2 1/2 - 3 Std.         Ausgangshöhe 2243 m
Kondition
o X X X X X X X Technik X X X X X X X Landschaft X X X X X X X Erlebnis X X X X X X X  

Der Aufstieg zur Grasleitenhütte (2,3 km, 350hm) und der Kesselkogel-Klettersteig sind ein besonderer Höhepunkt für unsere Wandertage am FROHKOSTGIPFEL - 2018 für die, die sich für Klettertouren körperlich fit genug fühlen. Die Klettergeschirr wäre daher für Kletterfreunde mitzubringen.
Für diejenigen, die nicht klettern wollen oder können, gibt es die Möglichkeit, links herum bis zum Antermoia-Pass hinauf zugehen und von dort die Aussicht zu geniessen, oder zum Antermoia-See hinunterzugehen (Alternative).
Für diese Tour ist ein Klettergeschirr mitzubringen! Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich!) Hier 3 anschauliche Kurz-Filme für das richtige Anlegen des Klettergurtes und des Klettersteig-Sets: 1. Gurt richtig anlegen 2. Klettersteigset (Seile) richtig anlegen + richtige Sicherungs- und Gehtechnik

Höhenprofil von kompass.de Tourenplaner
Fotos: Veronika Rau
Genaue Beschreibung des Kesselkogelsteigs von
gero bei hikr.org

 
 
Alternativ
Vajolet-Hütte
2243m Grasleitenpasshütte 2601m
Antermoia-Pass
2770m
Antermoia See und Hütte 2497m
Länge
ca. 9 km (18 km)
o Aufstieg 660 m o max. Höhe 2770 m
Dauer ca. 2 1/2 - 3 Std. (5 Std.)         Ausgangshöhe 2243 m
Kondition
o X X X X X X Technik X X X X X X X Landschaft X X X X X X X Erlebnis X X X X X X X  

Ausgangspunkt: Vajolet Hütte
Wandertour von der Vajolet Hütte bis zur Antermoia Hütte
Ab der Vajolet Hütte folgt man dem Weg N. 584, der zum Passo Principe–Grasleitenpass aufsteigt (1 Std.), um dann, immer auf dem Weg mit derselben Markierung, den Antermoia Pass 2770m und anschließend die Antermoia Hütte 2497m zu erreichen.
Dauer bis zur Antermoia-Hütte 2 ½ Stunden, Schwierigkeit: mittel bis leicht.
Ab hier geht’s dann wieder zurück zur Vajolet Hütte.


Höhenprofil von kompass.de Tourenplaner
Fotos: Veronika Rau

   
 
   
Tag 5
Rotwand-Hütte 1953m
Länge
ca.x km (x km)
o Aufstieg x m o max. Höhe 2243 m
Dauer ca. 2 1/2 - 3 Std. (5-6 Std.)   Abstieg 300 m   Ausgangshöhe 2243 m
Kondition
o X X X X X X Technik X X X X X X X Landschaft X X X X X X X Erlebnis X X X X X X X  

Ausgangspunkt: Vajolet Hütte
Ab der Schutzhütte Vajolet steigt man, dem Weg folgend, für ca. 300 m abwärts in Richtung Gardeccia und biegt dann nach rechts ab, zum Weg N. 541, der zum Cigolade Pass führt. Am Cigolade Pass angelangt, schlängelt sich derselbe Weg N. 541 abwärts bis zur Roda di Vael-Rotwandhütte. Dauer: 2 ½ – 3 Stunden, Schwierigkeit: mittel bis leicht. Es besteht die Möglichkeit, gleich von dort aus zur Seilbahn Ciampedie weiter zu gehen! (auf der Karte grün eingezeichnet)


Höhenprofil von kompass.de Tourenplaner

  
     
Alternativ für diejenigen, die noch bleiben wollen
Grasleitenpasshütte 2601m
Tierser Alpl 2440m
Länge
ca. 12 km (24 km)
o Aufstieg 500 m o max. Höhe 2601 m
Dauer ca. 3 1/2 Std. (7 Std.)         Ausgangshöhe 2243 m
Kondition
o X X X X X X Technik X X X X X X X Landschaft X X X X X X X Erlebnis X X X X X X X  

Ausgangspunkt: Vajolet Hütte
Ab der Vajolet Hütte wählt man den Weg N. 584 in Richtung Passo Principe–Grasleitenpass, um dann dem Weg N. 554 zu folgen, der zum Molignon Pass führt und anschließend hinunter zur Tierser Alpl Hütte.
Dauer: 3 - 3 ½ Stunden, Schwierigkeit: mittel bis leicht.


Höhenprofil von kompass.de Tourenplaner
Fotos: Veronika Rau